Preview Mode Links will not work in preview mode

Gunnar Kaiser auf KaiserTV


Nov 30, 2021

Was, wenn wir eine Gesellschaft nicht mehr ertragen? Was, wenn uns nichts mehr hält, in dem, was wir einst Zuhause nannten, weil ein repressives Klima um sich greift, von dem klar ist, dass es nicht verschwinden wird? Was, wenn zu viele derer, die wir Freunde nannten, begonnen haben mitzumachen, uns auszugrenzen, zu diffamieren, uns nicht mehr zu verstehen - genauso wie wir sie?

 

Wir wissen, dass wir hier raus müssen. Wir wollen endlich wieder frei sein. Aber wir wissen nicht, wohin. Und deshalb verharren wir, wo wir sind, unglücklich, unfähig auszubrechen, weil uns ein Bild fehlt von einem Ort, an dem wir ankommen wollen.

 

Doch selbst wenn wir nicht wissen, wo wir aufschlagen, müssen wir es einfach wagen, uns fallen lassen und … springen.